Zurück in der neuen Heimat – Jahresbeginn in Lima

By | 2018-01-19T15:47:52+00:00 20. Januar 2018|

Trujillo, den 17.01.18 Heimat. Ja, Lima ist Heimat für mich. Gerade mal fünf Monate wohne ich hier, und es fühlt sich wie eine Ewigkeit an. Manchmal bin ich ein bisschen traurig, wenn ich daran denke, dass ich „schon“ in sieben Monaten wieder nach Deutschland zurückkehren werde. Auch wenn ich wirklich viele Dinge vermisse, fühle ich [...]

Die Heldin, die ich bin

By | 2017-10-27T16:19:49+00:00 6. Juli 2017|

Buenas, hier bin ich wieder. Es ist nun auch schon ein kleines Weilchen her, aber vor einiger Zeit wurde mir die Aufgabe gegeben noch eine weitere Wand in der Kirche in Santa Rosa mit Blumen zu behängen. […]

Teilen hilft

Wie ich Peru besser kennengelernt habe

By | 2017-10-27T16:20:50+00:00 6. Juni 2017|

Hallihallo meine Lieben, ja ich weiß, es ist lange her, aber dürft ihr euch gleich über zwei Einträge freuen. Am ersten April war es so weit. Ich stand erwartungsvoll am Flughafen in Lima. Wohl erst sechs Stunden später als gedacht, weil die Flugzeuggesellschaft (oder wer immer dafür zuständig war) sich einen kleinen Aprilscherz erlaubt hatte. [...]

Ein Vulkan aus Mehl und Mentos

By | 2017-10-27T16:20:56+00:00 6. Juni 2017|

Hola, Chicos und Chicas! Heute melde ich mich nach einiger Zeit mal wieder mit einem kleinen Projekt, das ich im Haus der Talente organisiert habe als Miris Familie da war. Die Kiddies und wir (Ich und David, ein Nicht-MaZ-Freiwilliger, der schon seit Januar hier ist, falls ich das noch nicht erwähnt habe) haben nämlich [...]

Ostern und drei Kilo Eier

By | 2017-10-27T16:22:14+00:00 23. April 2017|

Lieber Leser, hier ein kleiner Rückblick auf mein Ostern oder besser gesagt den Dienstag und Mittwoch vor Ostern. Miriam war mit ihrer Familie auf Reisen und ich bin mit David zurückgeblieben. Das Haus der Talente war aufgrund der Osterfeiertage nur Dienstag und Mittwoch in der Semana Santa geöffnet. Wir wollten etwas Besonderes machen und [...]

Es hat geregnet, deshalb gibt es kein Wasser.

By | 2017-10-27T16:22:28+00:00 18. April 2017|

Padre  Juans Brief über die Überflutungen an Freunde in Deutschland Liebe Freunde! Ein grosser Teil Perus steht wortwörtlich unter Wasser. Mehr als eine halbe Million Betroffene, fast 100 000 Opfer, 75 Tote, 157.000 beschadigte Häuser, 1.900 Kilometer zerstörte Straßen und 157 zusammengebrochene Brücken. Einige kleine Ortschaften sind begraben. Jeden Tag steigen die Zahlen. Die [...]

Urlaubsschule – als man schon dachte, man sei endlich frei nach dem Abi

By | 2017-10-27T16:23:49+00:00 17. März 2017|

Guten Tag, mein lieber Leser! Ich bin zurück mit einer neuen Geschichte: Als wir vor Weihnachten mit Juan besprochen haben, was wir zu tun haben, ist neben dem Haus der Talente auch ‚vaccaciones utiles‘ aufgetaucht. Neben der wörtlichen Übersetzung – nützliche Ferien – beschreiben diese zwei Wörter kurz gesagt "Urlaubsschule". Momentan sind hier in Peru [...]

Ein paar Spiele zum Mitnehmen bitte

By | 2017-10-27T16:24:26+00:00 7. März 2017|

Hallo ihr Lieben, es wird wieder Zeit für einen neuen Blogeintrag. Ich habe mir gedacht, ihr habt fast gar nichts über das Haus der Talente gehört. Was man über das Haus der Talente wissen sollte: Es ist eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche. Ein Art Jugendzentrum, geründet von Pater Juan. […]

[...]