MAZ Nikolai Fuechte 2017-07-05T05:07:34+00:00

Nikolai Fuechte

Name: Nikolai Fuechte
Herkunft: Berlin, Steglitz-Zehlendorf
Einsatzland: Kenia
Einsatzort: Kacheliba (West-Pokot)
Projekt: Mithilfe in einer Secondary School

 

Events der letzten Monate

By | 18. Juni 2017|

Es ist schon viel zu lange her seit ich meinen letzten Bericht geschrieben habe. Es ist eine Menge passiert in den letzten Monaten und darüber möchte ich in diesem Eintrag berichten. Ereignisse in der [...]

Eine Reise nach Kenia

By | 24. April 2017|

Hallo ihr Lieben, diesen Blog werdet ihr ausnahmsweise nicht aus meiner Sicht lesen. Leon, ein Schulfreund von mir, hat mich im März für drei Wochen in Kenia besucht. Seine Eindrücke von dem Land und meinem [...]

Zurück in der Schule

By | 20. Februar 2017|

Nach zwei Monaten Schulferien hat die Schule am 4. Januar 2017 endlich wieder begonnen. Ich unterrichte jeden Tag ein bis zwei Stunden Mathe in der 8. Klasse. Nachmittags mache ich oft Sport mit meinen [...]

Zusammenfassung der ersten Monate

By | 27. November 2016|

Hallo, ihr Lieben, seit fast drei Monaten bin ich schon in Kacheliba in Kenia. Kacheliba liegt in einer Hochebene des Rift Valleys, des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Die meisten Menschen hier gehören den Pokot an, einem [...]

Zwei Wochen in Amakuriat und Matany

By | 7. November 2016|

Hey, es wird mal wieder Zeit, dass ich mich bei euch melde. Am 13.10.2016 ist Bruder Friedbert Tremmel nach Kacheliba gekommen. Er selbst war lange Zeit als Missionar in Kenia und hat mich und die [...]

Die Ersten Eindrücke aus Kenia

By | 28. September 2016|

Hallo, meine Freunde, Habari yenu? Ich bin vor rund drei Wochen, am 01.09.2016 am Flughafen in Nairobi in Kenia angekommen. In der Stadt habe ich einige Einkäufe für das kommende Jahr gemacht und mein [...]

Warum möchte ich MaZ sein?

By | 14. Juli 2016|

Nikolai Füchte Nachdem ich mein Abitur gemacht habe und nach 12 Jahren die Schule verlasse, brauche ich etwas Ruhe und Zeit abseits von dem Leben in Deutschland. Ich möchte mich auf diese Weise [...]