Früher war weniger Lametta (Loriot feat. Greta)

By | 2018-01-15T13:14:42+00:00 15. Januar 2018|

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, dass ihr eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit im Kreise eurer Lieben verbracht habt. Das Weihnachtsfest ist ja immer ein besonderer Anlass um alle wiederzutreffen und gemeinsame Tage zu genießen. Trotz der vielen Kilometer, die mich in diesem Jahr von meiner Familie in der Heimat getrennt haben, konnte auch ich die [...]

Traditionen hautnah erleben: Hochzeit!

By | 2018-01-12T12:54:38+00:00 11. Januar 2018|

Hallihallo, heute erwartet euch ein spannender Bericht über meine Erlebnisse bei einer traditionellen ugandischen Hochzeit: Am dritten Advent waren Greta und ich bei Jasper, dem Chef der Krankenstation, und seiner Verlobten Martha zur traditionellen Hochzeit eingeladen. Diese dient der offiziellen Vorstellung des Mannes bei den Eltern der zukünftigen Ehefrau. Für Hochzeiten suchen alle ihre schönsten [...]

Weihnachten in einer neuen Dimension

By | 2018-01-10T15:16:20+00:00 10. Januar 2018|

Liebe Freunde, Verwandte und Interessierte, ...und so kam die Weihnachtszeit über uns! Lichter und massenhaft Dekoration seit Ende September. Weihnachtslieder in den Straßen seit Mitte August. Ungewohnterweise alles bei mindestens 28 Grad Celsius. Es liegt in der Luft. Die Weihnachtszeit naht. Warum in den Philippinen Weihnachten in einer neuen Dimension gefeiert wird, liegt [...]

Viele Infos und neue Perspektiven

By | 2017-12-05T11:21:42+00:00 5. Dezember 2017|

Unser erster Info- und Orientierungstag für eine Ausreise im Sommer 2018 fand diesen Samstag, 02.12.17, in Nürnberg statt. Fünf junge Frauen kamen nach Nürnberg, um sich über unseren Freiwilligendienst MissionarIn auf Zeit (MaZ) zu informieren. Es war ein schöner Tag in familiärer Atmosphäre, in der wir uns gegenseitig kennengelernt haben. Gestartet sind wir mit einer [...]

Gottes Segen für die Prüflinge

By | 2017-10-30T09:39:34+00:00 29. Oktober 2017|

Hallo ihr Lieben, heute möchten Greta und ich euch etwas über unsere Erfahrungen mit der Examensvorbereitung der SchülerInnen in Uganda berichten. Besuch einer Privatschule Letzten Donnerstag besuchten wir gemeinsam mit den Sisters und Father Justin eine besonders angesehene private Primary School in Apele. Durch den Kolonialismus, in dem die Briten das britische Bildungssystem in Uganda [...]

Warum ich MaZ sein möchte

By | 2017-10-26T13:03:06+00:00 17. Juli 2017|

Die Spiritualität der Salvatorianerinnen ist mir im Laufe der Jahre sehr ans Herz gewachsen. Jesus als das Heil für alle Menschen zu erfahren und zu verkünden und Gott zu vertrauen, ihm etwas „zu-zu-trauen“. So kam ich auch zu „MaZ“ – Missionarin auf Zeit. Alles beginnt mit einer Sehnsucht. Immer tiefer kam mir die Sehnsucht, dass [...]

Warum ich MaZ sein möchte

By | 2017-10-26T13:03:02+00:00 17. Juli 2017|

Nach ersten beruflichen Stationen möchte ich das Freiwilligenjahr nutzen, um durch sozialen Einsatz meinen eigenen Beitrag zu leisten und dadurch persönlich zu wachsen. Die Herausforderungen vor Ort werden prägend sein und ich freue mich auf die Vielzahl neuer Eindrücke. Die ehrliche und professionelle Organisation im Rahmen des MaZ-Programms bieten hierbei eine gute Hilfestellung. Das Vermitteln [...]

Warum ich MaZ sein möchte

By | 2017-10-26T12:42:49+00:00 17. Juli 2017|

Ich heiße Francesca Cyris, bin 19 Jahre alt, habe 2016 mein Abitur am Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß abgeschlossen und absolvierte danach einen Bundesfreiwilligendienst im Klinikum Augsburg. Nach meinem Jahr als Missionarin auf Zeit in Uganda habe ich den Traum, Medizin zu studieren. Ich fühle mich beim MaZ-Programm richtig, da mir die familiäre Umgebung sehr gefällt und [...]

Warum ich MaZ sein möchte

By | 2017-10-26T12:42:55+00:00 17. Juli 2017|

Seit ein paar Jahren steht für mich fest, dass ich einen Freiwilligendienst nach dem Abitur machen will, um ein komplett anderes Leben kennenzulernen. Da ich mich auch schon lange für Afrika begeistere, stand für mich fest, dass es ein afrikanisches Land sein soll. Ich will dieses eine Jahr auch für mich selbst nutzen, um mich [...]

Warum ich MaZ sein möchte

By | 2017-10-26T13:03:19+00:00 17. Juli 2017|

Als MaZ ins Ausland zu gehen erscheint für mich attraktiv, weil man auf der einen Seite die Chance bekommt ein neues Land und eine fremde Kultur zu entdecken und sich andererseits gleichzeitig in sozialen Projekten engagieren und etwas von sich weitergeben kann. Genau diese Kombination bietet der Freiwilligeneinsatz als MaZ und deshalb habe ich mich [...]