Durchatmen

Von | 2017-10-27T16:14:14+00:00 26. Oktober 2017|

Barranco, den 23.10.2017 Endlich! Intensiv spüre ich, wie sich die Ruhe und Zufriedenheit in mir breit macht, wenn das Wasser an meinem Körper entlanggleitet. Wie ich es, als langjährige Schwimmerin, vermisst habe. Und dann auch noch im pazifischen Ozean. Der Geruch und Geschmack nach Salz, und der Sand unter mir lassen mich frei fühlen. Nach [...]

Abgehärtet!

Von | 2017-10-27T16:14:50+00:00 10. Oktober 2017|

San Genaro, den 08.10.2017 Mein Kopf brummt, ständig muss ich husten, mir ist heiß und kalt, ich schwitze und doch bekomme ich Gänsehaut; ich bin erkältet. Zu meinem Glück sollte ich ausgerechnet jetzt Duschen gehen. Zu Hause würde ich mich freuen; an dieser Stelle käme ein heißes Erkältungsbad mit Früchtetee und entspannender Musik. Hier kostet [...]

Friede, Freude, Eierkuchen

Von | 2017-10-27T16:16:01+00:00 29. September 2017|

Hallo meine Lieben, Ich bin wieder zurück! Das Jahr ist zu Ende gegangen und so schnell, dass ich gar nicht weiß, wo die Zeit hingeflossen ist. Kaum stand ich am Flugharfen in Lima, schon sind wir in München gelandet, wo mich meine Familie und Freunde herzlich begrüßt haben. Wenn auch vollkommen übermüdet, war ich richtig [...]

Schachmatt!

Von | 2017-10-27T16:16:14+00:00 21. September 2017|

San Genaro, den 20.09.2017 Hallo meine Freunde! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und ich schon meine sechste Woche hier verbringe. Vorab ein kleiner Einblick in eine alltägliche Situation: Schach. Da habe ich doch tatsächlich angefangen, Schach zu mögen. Feliciano, ein zehnjähriger Junge aus der Hausaufgabenbetreuung (jeden Morgen findet diese von 9:00-12:00 Uhr statt und ist [...]

Nicht nur ein Tag, sondern ein Monat.

Von | 2017-10-27T16:16:29+00:00 20. September 2017|

Meine lieben Freunde, etwas verspätet will ich noch ein wenig über den 28. Juli sprechen. Am 28. Juli ist el dia de la independencia von Peru (allerdings ohne Aliens, wer die Anspielung nicht versteht, sollte mehr Filme schauen). Auch wenn die Unabhängigkeitserklärung am 15. Juli 1821 erstellt wurde, ist sie erst am 28. Juli desselben Jahres in [...]

Den Rhythmus fühlen

Von | 2017-10-27T16:16:40+00:00 19. September 2017|

Die allermeisten von uns haben irgendwann in ihrem Leben schon einmal einen Tanzkurs besucht und wissen daher auch ungefähr, wie man das Tanzen in Deutschland beigebracht bekommt. Man erlernt erst einen Grundschritt, dann vielleicht ein paar Figuren und der Takt wird eingezählt solange bis es sitzt. Am Wochenende vom 8. Auf den 10. September 2017 [...]

Rückkehr aus Peru nach Deutschland

Von | 2017-10-27T16:17:13+00:00 17. September 2017|

Hey, viele Grüße wieder aus Deutschland. Die letzten Wochen waren traurig und aufregend zugleich. Eine gemeinsame Reise in meiner vorletzten Woche in Peru mit 30 anderen Jugendlichen aus der Pfarrei zum CONJUCOM (Congreso Juvenil Comboniano = Kongress, zudem Jugendliche aus allen acht Comboni-Pfarreien Perus kommen, um gemeinsam zu singen, zu beten und Neues (kennen-) zu [...]

Die Arbeit im Kindergarten – Verkehrserziehung

Von | 2017-10-27T16:17:19+00:00 15. September 2017|

Jede Woche im Kindergarten steht unter einem bestimmten Thema. Letzte Woche (4.9.-9.9.17) stand Verkehrserziehung im Mittelpunkt. Meine Klasse hat vor allem gelernt, wie man richtig über die Staße geht und wie eine Ampel funktioniert bzw. wann man gehen darf und wann stehen bleiben muss. Es wurden Papierflieger getestet und kleine Autos aus Klopapierrollen gebastelt. Am [...]

Hilfe, wir haben kein Dach überm Kopf!

Von | 2017-10-27T16:17:46+00:00 24. August 2017|

Hallo ihr lieben, wie ich im einem vorherigen Blogeintrag ja schon vorgekündigt habe, hatte Juan vor das Haus der Talente umzubauen. Da wir hier in Peru sind und solche Aussagen eher wage sind, haben Lisa und ich uns nichts Weiteres dabei gedacht, aber nun, seit circa vier Monaten stehen wir im Haus der Talente in [...]

Cada día zancos!

Von | 2017-10-27T16:18:02+00:00 21. August 2017|

Chorrillos, den 21.08.17 Hola mis amigos! Kaum zu glauben, aber nach einer langen Zeit der Vorbereitung sitze ich nun auf meinem neuen Bett (einer Matratze auf Kartons, aber größer als mein altes Bett!) in einer – momentan noch – 4-er-WG (David, Lisa, Miriam und ich). Die letzten Tage in Deutschland durfte ich [...]