Brigitte Rolfes

About Brigitte Rolfes

Brigitte Rolfes, Afrikanistin und interkulturelle Trainerin, ist als Mitarbeiterin des MaZ-Programms für die Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Freiwilligen zuständig.

Verabschiedung von Brigitte Rolfes

By | 2018-04-11T13:36:13+00:00 11. April 2018|

Am 06. und 07. April 2018 kamen ehemalige Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ) in Nürnberg zusammen, um sich gemeinsam von Frau Brigitte Rolfes zu verabschieden. Sie war von Januar 2015 bis April 2018 pädagogische Mitarbeiterin im Freiwilligenprogramm der Comboni-Missionare und Salvatorianer. Nun möchte sie sich beruflich wie privat in Kanada verändern. Am Freitag [...]

Die neuen MaZ lernen sich kennen

By | 2018-02-20T12:41:41+00:00 20. Februar 2018|

Vom 16. Februar bis 18. Februar 2018 fand in Nürnberg das Kennlernseminar für die neuen Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ) statt. Zu dem Seminar kamen vier junge Erwachsene, die im Sommer als MaZ ausreisen werden: Patricia Blank, Fiona Trittler, Johannes Wutte und Daniel Brée. Außerdem waren zwei Rückkehrerinnen, die von ihren Erlebnissen im [...]

Viele Infos und neue Perspektiven

By | 2017-12-05T11:21:42+00:00 5. Dezember 2017|

Unser erster Info- und Orientierungstag für eine Ausreise im Sommer 2018 fand diesen Samstag, 02.12.17, in Nürnberg statt. Fünf junge Frauen kamen nach Nürnberg, um sich über unseren Freiwilligendienst MissionarIn auf Zeit (MaZ) zu informieren. Es war ein schöner Tag in familiärer Atmosphäre, in der wir uns gegenseitig kennengelernt haben. Gestartet sind wir mit einer [...]

Coaches-Treffen in Nürnberg

By | 2017-11-16T10:41:52+00:00 16. November 2017|

Wie jedes Jahr fand im Herbst (03.11.17 - 05.11.2017) das traditionelle Coaches-Treffen statt, nun bereits zum dritten Mal in Nürnberg. Nach einem eher gemütlichen Freitag Abend, bei dem die persönlichen Empfindlichkeiten und Erfahrungen im Vordergrund standen, wurde am Samstag sehr intensiv gearbeitet. Ein besonderer Fokus lag hierbei auf der Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit. So haben wir [...]

Reflexion eines ganzen Jahres

By | 2017-10-26T12:40:20+00:00 5. Oktober 2017|

Das Reflexionsseminar ist für uns Teamer wohl eines der spannendsten Seminare: nach ihrem einjährigen MaZ-Einsatz im Ausland treffen wir die Freiwilligen zum ersten Mal wieder und jedes Mal ist es eine große Freude, ihren Berichten zu lauschen und zu sehen, wie sehr sich jede und jeder einzelne entwickelt hat. Alle freuten sich, einander wiederzusehen und [...]

Geschafft: unsere MaZ schließen die Vorbereitung ab

By | 2017-10-26T12:42:36+00:00 17. Juli 2017|

Seit einem halben Jahr bereiten sich elf junge Erwachsene auf ihren einjährigen Einsatz als Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ) in einem Projekt der Comboni-Missionare beziehungsweise Salvatorianer vor. Letzte Woche, vom 10. Juli bis 17. Juli 2017 fand nun das letzte Vorbereitungsseminar mit dem Titel „sich auf den Weg machen“ in Josefstal bei Ellwangen [...]

Unsere neuen MaZ!

By | 2017-10-26T12:43:04+00:00 17. Juli 2017|

Auch dieses Jahr machen sich elf junge Erwachsene als Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ) auf den Weg, um ein Jahr in einem unserer Projekte mitzuleben, mitzubeten und mitzuarbeiten. Am Sonntag, dem 17. Juli 2017, haben wir sie in einem Aussendungsgottesdienst zusammen mit Eltern, Freunden und Familienangehörigen ausgesendet und Gott um seinen Segen [...]

Tabubruch: wir reden übers Geld!

By | 2017-10-26T12:43:56+00:00 22. Juni 2017|

Junge Erwachsene beleuchten das Thema Geld auf dem Eine Welt Camp Geld – für viele ein schwieriges Thema. Nicht nur, weil es eines der letzten Tabus in Deutschland ist („über Geld spricht man nicht“), sondern auch weil viele Menschen Angst haben vor Zahlen und meinen, alles, was mit Geld zu tun habe, sei irgendwie [...]

Ostafrikaseminar: Ich bin, weil wir sind

By | 2017-10-26T12:44:14+00:00 16. Juni 2017|

Für alle Freiwilligen, die im Sommer in ein ostafrikanisches Land ausreisen, veranstalteten wir vom 9. Juni bis 11. Juni 2017 das Ostafrikaseminar. 23 junge Erwachsene verschiedener Entsendeorganisationen und sieben Teamer und Teamerinnen waren zum Seminar gekommen, sodass unser Haus in Nürnberg gut belegt war. […]